/

Hallenbad Nördlingen | Anerkennung

Das neue Hallenbad wird durch eine prägende Dachlandschaft definiert. Das Dach wird durch die Positionierung im relativ tiefen Punkt im Park zum Hauptaugenmerkmal des Gebäudes und spielt eine wichtige Rolle bei der neuen Adressbildung und Besuchererkennbarkeit. Die Idee der Satteldächer der Bestandsgebäude im Park wird aufgenommen und neu interpretiert. Durch die geschickte Verschiebung der drei Gebäudevolumen wird eine Wellenbewegung erzeugt, die das Thema Wasser wiederspiegelt. Das Gebäudeensemble wird bewusst nah am Teich platziert, um den Bezug zum Wasser zu stärken. Durch die Anordnung der drei Baukörper werden ein einladender Eingangsplatz sowie ein zentraler gemeinsamer Außenbereich gebildet.

Eine klare Trennung der einzelnen Nutzungen und deren Zuordnung ermöglicht die gute Orientierung im Gebäude. Die drei Gebäudevolumen nehmen unterschiedliche Funktionen auf – Hallenbad, Sauna, und Zentralle Mitte

Die Gebäude werden harmonisch in das Gesamtgefüge der bestehenden Freiflächen integriert, die Außenterrasse formuliert ein wohltuendes Angebot zum Ausruhen.

Anerkennung

Wettbewerbsjahr: 2021

Studentenwohnheim Hof

HTL Linz | 2.Preis

Rathaus Pfullingen

Berufsschule Eichstätt | 3.Preis