Wettbewerbserfolge
  • Der ruhige, rechteckige drei- bis viergeschossige Baukörper des Neubaus schließt den aus mehreren Schulen bestehenden Schulkomplex der Stadt Feldkirch nach Norden hin konsequent ab. Der große, licht durchflutete Innenhof hat eine übergeordnete Verteilerfunktion. Alle Erschließungsgänge, die sowohl als Pausenraum als auch als Garderobe dienen, liegen direkt hinter Glasfassaden. Dadurch sind sie freundlich und hell und ermöglichen wechselnde Sichtbezüge in die Halle oder den Hof. Durch die klare und einfache Grundrissstruktur ist auch die funktionale Zuordnung im Schulhaus sehr klar.

    BHAK/BHASCH Feldkirch

    EU- weit offener Architektenwettbewerb

    Auslober: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Wien

    Wettbewerbsjahr: 2005

0 1 2 3 4 5